Über REFA

Der Name REFA hat seinen Ursprung in dem 1924 in Berlin gegründeten "Reichsausschuss für Arbeitszeitermittlung". Der Arbeitsschwerpunkt lag zunächst in der Sammlung und Publikation von Arbeitsstudien, in der zeitlichen Folge erfolgte die Etablierung zu einem kompetenten Weiterbildungsträger in der deutschen Wirtschaft. Aufgrund seines Bekanntheitsgrades wurde der Markenname REFA beibehalten. Heute ist REFA in Deutschland und in über 40 weiteren Ländern eine eingetragene Marke.

Zweck des REFA-Verbandes ist die Förderung von Bildung und Wissenschaft auf den Gebieten der Arbeits-gestaltung, der Betriebsorganisation und der Unternehmensentwicklung einschließlich angrenzender Gebiete.

Der REFA Bundesverband e.V. (Dachorganisation) hat seinen Sitz in Darmstadt mit einer Aussenstelle in Dortmund. Ihm gehören 10 Landes- und Gebietsverbände (Mitgliedsverbände) an, die sich wiederum in Regional-, Bezirks- oder Ortsverbände gliedern. Der REFA-Bundesverband und seine Landesverbände sind eingetragene Vereine. Aufgrund der satzungsgemäßen Aufgaben zur Förderung von Bildung und Wissenschaft sind sie als gemeinnützig anerkannt.

Die Region Stuttgart-Ulm gehört zum Landesverband REFA Baden-Württemberg e.V. Ihr Betreuungsgebiet umfasst neben Stuttgart die Landkreise Böblingen, Esslingen mit Altkreis Nürtingen, Ludwigsburg, Rems-Murr (Waiblingen), Reutlingen, Tübingen, Aalen, Schwäbisch Gmünd, Heidenheim, Göppingen, Ulm, Ravensburg und Friedrichshafen.

Die Aktivitäten der Region Stuttgart-Ulm orientieren sich an den satzungsgemäßen Aufgaben und bestehen im Schwerpunkt in der regionalen Durchführung beruflicher Weiterbildung auf den Gebieten Arbeitsgestaltung, Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung. Neben einem offenen Weiterbildungsprogramm bietet die Region Stuttgart-Ulm ergänzend ein spezielles Seminarangebot für die Ausbildung an Hoch- und Fachschulen an.

Nutzen Sie REFA jetzt - werden Sie Mitglied!  » Mitgliedsantrag
Satzung des REFA Baden Württemberg e.V.  » Download Satzung

Qualitätsmanagement im Dienste des Kunden.

Zur Gewährleistung effizienter und kundenorientierter Abläufe bei der Entwicklung und Durchführung von Seminaren verfügt der Verband über ein Qualitätsmanagementsystem, das nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert ist.

Nächste Seminare

Design & Technische Umsetzung: Agentur Lorch